SCUG Lauftreff – Ein merkwürdiges Jahr

21 November 2020
Comments:  0

Germering – Das Laufjahr 2020 neigt sich dem Ende. Warum schon im November?
Naja, wie jedes Jahr, findet im November die letzte offizielle Laufveranstaltung statt, der Teufelsberglauf. Zudem gibt es in diesem Zeitraum die „SCUG Lauftreff Jahresfeier“.
Der offizielle Teil aller Events und Laufwettbewerbe ist somit beendet, das Läuferjahr neigt sich dem Ende zu. Im Dezember starten dann schon die neuen sportlichen Aktionen.
So ist es normalerweise, so haben wir es die letzten Jahre zelebriert.

Nur dieses Jahr nicht – in 2020 ist alles anders. Alles? Vieles? Nicht alles.

Alles? – Ja, die Corona-Zeiten haben viel durcheinandergewirbelt, auch beim SCUG Lauftreff.
Vieles? – Einige Events konnten – traditionell immer wieder absolviert – nicht durchgeführt werden.
Nicht alles? – Der Zusammenhalt, der gemeinsame Spaß, die Läufe zusammen – sie blieben.

Alles nun der Reihe nach, chronologisch, so daß wir diese merkwürdige Zeit nochmals einordnen können.

Der Weihnachtsmarkt-Besuch

Im DezemberDer Tag begann mit einem ausgiebigen Weißwurst-Frühstück. Die Bewirtung in dem Lokal war bestens, die Weißwürste schmeckten sehr gut zu den röschen Brez’n und dem – na klar – Weißbier. Ein sehr guter Start. Direkt danach ging zum „Weihnachtsmarkt-Hopping“. Ein Gang in die Münchner Innenstadt, um mehrere Adventsmärkte, zu besuchen. Quasi Heimvorteil.
Die Märkte selbst waren, kurzzeitig der Weihnachtsmarkt am Marienplatz, mit dem Innenhof im „neuen Rathaus“, der Weihnachtsmarkt im Residenzhof, der mittelalterliche Markt am Wittelsbacher Platz und der Markt an der Münchner Freiheit.
Jeder Markt hatte seinen Reiz, nicht nur kulinarisch, mit Schmalzgebäck, Schneeballen, „Glühli“ oder Eierpunsch. Nein, auch diverse andere Stände luden immer wieder zum Verweilen ein.

Die SCUG Winterlaufserie

Im Winter … Auch im Winter 2019/20 wurde wieder eine SCUG Lauftreff-Winterlaufserie initiiert und auch durchgeführt. Die winterliche Jahreszeit sollte uns nicht davon abhalten uns läuferisch zu betätigen.
Wie schon in den Vorjahren wurden insgesamt 3 Läufe durchgeführt und die Streckenlänge von Lauf zu Lauf erhöht. Angefangen mit 13 km, nachfolgende mit 17 km und abschließend eine Strecke von 21 km. Ein Zeit-Ziel gab es nicht, aber ein Spaß-Ziel = max. Spaß.

Der SCUG Lauftreff Silvesterlauf

Silvester … 21 Becher waren zu füllen, direkt nach dem Lauf, dem Silvesterlauf um 8 Uhr morgens vom SCUG Vereinsheim startend. Und geschmeckt hat er, der Sekt, gut gekühlt durch das sehr ruhige Winterwetter und der Lagerung zuvor im Auto. Ein sehr sonniger Tag begrüßte die Teilnehmer, die in 2 Gruppen ca. 1 Stunde – oder 10 km – liefen. Das Highlight war wieder die genial schmeckende „traditionelle Silvester-Brez’n“, gesponsert durch unseren „SCUG-Lauftreff-Bäcker“ Georg Vollmer.

Das „Lauf Los“ Programm

Januar Lauf Los – Ein Aufruf, ein Weckruf, ein sportlicher Hinweis, ein gesundheitlicher Kick.
Es wurde die Chance genutzt, unserem Körper etwas Gutes zu tun.
Gleich von Anfang an, in 2020.
Die Chance, zusammen mit der ausgebildeten SCUG-Lauftreff-Trainerin Stephanie Wellnitz, bis Ende März 2020 um unsere Fitness zu verbessern. Langsam steigernd, mit Betreuung, mit sportlichem Begleitprogramm (wie gemeinsames Aufwärmen, Dehnübungen), mit Spaß und zusammen in einer Gruppe.

Die Frühlingsläufe

SPECIAL TIMES – SPECIAL RUN
März … Lockdown, Quarantäne, Abstand halten – das waren besondere Zeiten. Auch für uns Läufer.
Wir wollten uns beweisen, daß wir alleine laufen können in einer virtuellen Gemeinschaft!
Wir machten einen Frühlings-Neustart – mit Walken & Laufen.
Jeder für sich und doch zusammen!
Prinzip: Jeden Samstag und Mittwoch. Andere Tage gingen natürlich auch. Jeder bestimmte alleine seinen privaten Start- und Zeitpunkt, seine Streckenlänge und -dauer. Mit dem Prinzip „Abstand halten“.
Unter dem Motto: „Zusammen die 100“ – also alle km zusammenaddiert sollten 100 km pro Tag ergeben.

Das Ergebnis – unglaublich!

„Tausende“ gelaufene Kilometer wurden gesammelt (Walking & Laufen).
Und auch immer mehr Radl-Beiträge gab es. Am 3.5.20 schafften die Teilnehmer erstmals die magische Zielvorgabe von 100 km/Tag.
Finalisiert wurde das Laufprogramm am 7.6.20 mit folgenden protokollierten Daten. Wohl wissend, daß es auch eine Grauzone gab, also mehr Kilometer gelaufen und geradelt wurden, als sie übermittelt wurden.
– Lauf: 2.487,2 km
– Walking: 512,3 km
Lauf-Summe: 2999,5 km
– Radeln: 3.255 km
Gesamtsumme: 6.254,9 km

Die Gymnastik-Einheiten

Telekommunikation … Das Laufen war zeitweilig eingeschränkt, die Bewegung nicht.
Bewegunglos sein ist nicht gut, deswegen rief unsere ausgebildete Trainerin Susi Reidl zu einer Telegymnastik ein. Immer samstags und mittwochs – mit vielen Teilnehmern und mit Erfolg.
Nachdem wir wieder laufen durften, haben viele Mitglieder diese Trainingseinheiten vermisst.

Die Wettkämpfe 2020

Unter dem Jahr … KEINE – Wegen der gegebenen „Corona Krisen Situation“, gab es keine Teilnahmen an Wettkämpfen – LEIDER.
Die Klassiker, wie der Jahres-Marathon, der herbstlicher Halbmarathon, der Stadtlauf Germering und der Teufelsberglauf und viele andere Läufe fanden nicht statt.

Der Mondlauf

Juli … Dunkel war’s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Wegeskante, als eine Laufgruppe blitzesschnelle, langsam um die Ecke rannte …
Eine besondere Nachtlauf-Aktion in dunkler Umgebung und am Ende mit dunklem Ziel-Bier fand am 5.7.20 statt.

Das Jahres-Highlight – Lauf10

Mai … Der SCUG Lauftreff trat, als Verein, Teilnehmer/Veranstalter, beim BR Lauf10-Programm an.
Ziel war es, in 10 Wochen Menschen zum Laufen zu bewegen, mit einem Finallauf über 10 km.
Es war eine erfolgreiche Veranstaltung, mit vielen „neuen“ Teilnehmern plus SCUG intern reaktivierte LäuferInnen.

Der Lauf10-Abschlußlauf

Juli … Geschafft – Die 10 km Strecke – In einem Zug – Ohne Pausen – Durchgelaufen – Mit einem Lachen im Gesicht ins Ziel kommen.
Die Teilnehmer des SCUG Lauftreff-Lauf10 Programms hatten das Trainingsprogramm über die vergangenen 12 Wochen mit Engagement, persönlichen Einsatz, Ausdauer und auch mit sichtbarer Freude absolviert.
Gratulation!
Während dieser Zeit wurden sie vom SCUG Lauftreff Trainerteam betreut und für diese Zielvorgabe „Lauf 10 km“ besonders motiviert.
Viele unterschiedlichen Trainingseinheiten wurden zusammen umgesetzt, wie Lauf-ABC, Lauftechnik-Training, Intensiveinheiten, besondere Strecken-Läufe und vieles mehr.
Nicht nur die neuen Lauf10-Teilnehmer profitierten davon, nein, auch die SCUG Lauftreff-Mitglieder haben vieles dazugelernt.
Ein herzliches Dankeschön für diesen besonderen Einsatz an unser Trainerteam!

Die Radltour

3 Anläufe brauchte es, um dieses jährliche Event umzusetzen.
2 Mal wurde versucht eine Radltour im Juli 2020 zu starten, von Germering nach Oberschleissheim zum Schloss.
2 Mal hatte es nicht geklappt, wegen sehr schlechtem Wetter.
Normalerweise sind die Mitglieder des SCUG Lauftreffs wetterresistent, jedoch bei einer Radtour gelten andere Gesetze.
Beim 3. Mal hatte es dann geklappt, Petrus hatte am So. 6.9.20 ein Einsehen.
Diese Chance nutzten die 15 Teilnehmer des Lauftreffs um von Germering aus über Aubing, Karlsfeld, an der Olympia-Ruderregatta-Strecke vorbei, zum Schloss Oberschleissheim zu radeln.
Insgesamt eine gelungene Tour. Alle kamen wieder wohlbehalten zuhause wieder an, was das Wichtigste ist.
In der Hoffnung ein derartiges Event schnellstmöglich zu wiederholen.

Die Herbstläufe

Oktober … Wieder Lockdown, Quarantäne, Abstand halten?
„Light“ ist die Devise. Auch für uns Läufer.
Wir wollten wieder beweisen, wie im Frühling 2020, daß wir alleine laufen, in einer virtuellen Gemeinschaft!
Somit führten wir auch wieder Herbstläufe durch – Walken & Laufen.
Jeder für sich und doch zusammen!
Prinzip: Jeden Samstag und Mittwoch. Andere Wochentage gingen natürlich auch. Jeder bestimmte alleine seinen privaten Start- und Zeitpunkt, seine Streckenlänge und -dauer. Mit dem Prinzip „Abstand halten“.
Dieses Mal unter dem Motto: „Wir laufen nach Hamburg“ – also alle km zusammenaddiert sollten ca. 700 km ergeben – es wurden mehr, viel mehr.
… und die Läufe dauern noch an, in den Winter hinein – solange die Corona-Zeiten … die merkwürdigen uns begleiten.

Egal, wir bewältigen das alles – mit Spaß, mit Zuversicht, mit Gesundheit … in das neue Jahr hinein, das Läuferjahr, das Kalenderjahr.
Einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, alle Trainer, alle Organisatoren, an den Vorstand für die vielen Unterstützungen und Euren Einsatz für den SCUG Lauftreff.
Es ist bemerkenswert – sehr!

(hdk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + vier =