SCUG Lauftreff – Winterlaufserie 2018/2019

17 November 2018
Comments:  0

Germering – Auch im Jahresübergang von 2018 nach 2019 hat der SCUG Lauftreff wieder vor, seine Winterlaufserie durchzuführen.
Winterlaufserie heißt, jeweils pro Monat einen langen Lauf, in länger werdenden Streckenführungen.

 

 

 

Im Detail und mit Terminen:

Sonntag, 09.12.18 – 13 km

Sonntag, 20.01.19 – 17 km

Sonntag, 03.03.19 – 21 km

Der Treffpunkt zum Start ist, traditionell, am SCUG Vereinsheim um 8:00 h.

Je größer die Laufgruppen sind, desto mehr Spaß wird von den Sportlern mitgetragen.
Die Laufevents finden, normalerweise, bei jedem Wetter statt.

Und zwischendurch, an Silvester, findet auch wieder der alljährliche Silvesterlauf statt. Start auch um 8:00 Uhr.
Ein abschliessender Sektumtrunk inbegriffen.

Es ist eine sehr gute Gelegenheit, den Winter sportlich zu überbrücken, für unser Herz- und Kreislaufsystem etwas zu tun und dabei auch die landschaftlichen, gesellschaftlichen und wettertechnischen Reize mitzunehmen.
Natürlich gilt dieses Angebot für unsere WalkerInnen und LäuferInnen.

Kreative Abkürzungen sind jederzeit möglich.

Etappe – 1 – 13 km

Die erste geplante Etappe, über ca. 13 km,  führt uns nach Geisenbrunn und ‚umdumarum‘.
Wie man dem Streckenvorschlag entnehmen kann sind Laufmöglichkeiten für alle unsere Lauftreff-Sportler (Läufer/Walker) gegeben, inkl. ein paar (heimliche) Abkürzungen.

Lasst uns diesen Spaß zusammen erleben!

— Leider ist dieser Lauf, wegen schlechten Witterungsverhältnissen ausgefallen —

 

 

 

Etappe – 2 – 17 km

Die zweite Etappe, über 17 km, führt uns auch wieder über Geisenbrunn. Es ist eine erweiterte Runde, im Vergleich zur 1. Etappe der SCUG Winterlaufserie 2018/2019. Der detaillierte Streckenvorschlag ist hier zu entnehmen. Auch diese Strecke ist für unsere Walker und Läufer geeignet (inkl. potentiellen Abkürzungsmöglichkeiten).

 

 

 

Etappe – 3 – 21 km

Unsere letzte Etappe der SCUG Winterlaufserie 2018/19 führt uns über eine große Runde nach und um Alling.
Am SCUG Vereinsheim startend, den Parsberg passierend geht die Strecke zunächst direkt nach Alling. Nach der ersten Durchquerung des Ortes laufen wir an den Fischerweihern vorbei zum Fuße des Germannsberges. Diesen erklimmen wir, um dann ‚oben‘ an der Beachvolleyball-Halle anzukommen.
Zur Entlastung des Kreislaufs geht es danach bergab, zurück nach Alling. Es folgt eine lange Strecke, langsam wieder ansteigend, zurück zum Parsberg. Nach dessen leichter Erklimmung, laufen wir im Zick-Zack-Modus, am Germeringer See vorbei, zurück zum Vereinsheim.
Geschafft, die Halbmarathonstrecke ist absolviert, das Vereinsheim ist wieder erreicht. Auch diese Strecke erlaubt wieder Abkürzungen für unsere Teilnehmer mit geringere Laufdistanzen. .

(hdk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.