SCUG Lauftreff – Weihnachtsmarktbesuch in Kufstein

1 Dezember 2018
Comments:  0

Kufstein/Germering – Auch im Jahr 2018 erkundete der SCUG Lauftreff wieder einen Weihnachtsmarkt. Dieses Mal wurde die Stadt Kufstein auserkoren. Kufstein ist eine Stadt im Bundesland Tirol im Westen Österreichs. Die mittelalterliche Festung Kufstein, die über eine Standseilbahn oder einen steilen Fußweg erreichbar ist, bietet Ausblicke auf das Unterinntal und die Alpen. Sie beherbergt auch ein Heimatmuseum und die Heldenorgel, eine große Freiluftorgel. Die Römerhofgasse ist eine von mehreren engen Gassen, die von traditionellen Tiroler Häusern gesäumt sind. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählt die Glashütte Riedel, die sich seit 1756 in Familienbesitz befindet.

Die ca. 20 Reisenden aus Germering erwarteten am 1. Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt den ersten Schnee, Lebkuchenduft und Handwerkskunst. Geschneit hat es nicht. Neben Kufstein findet während der Adventszeit in Tirol zahlreiche Weihnachtsmärkte statt. Zudem feiert Tirol 2018 ein ganz besonderes Jubiläum: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ feiert seinen 200. Geburtstag.

In der Zeit vor Weihnachten verwandelt sich die Kufsteiner Altstadt in ein weihnachtliches Idyll, über dem – gleichsam wie ein heller Stern – die beleuchtete Festung wacht. An mehreren Orten sorgt ein vielfältiges Programm für besinnliche Stimmung.

Diese Stimmung nahmen die Ausflugsteilnehmer gerne auf. Nach einer pünktlichen Zugreise trafen sie am späten Vormittag in Kufstein ein. Die Mittagspause nutzend, entschied sich die Gruppe welche nächsten Ziel am Nachmittag und Abend erkundet werden. Die Festung, die Kasemattengänge im Festungsberg oder der Innenstadtbereich selbst.

Eine feste Institution ist auch der Weihnachtszauber auf der historischen Festung Kufstein. Dem Trubel der Straßen enthoben, kann man hier in den geschichtsträchtigen Kasemattengängen der Josefsburg und in der Festungsarena viel Handgemachtes an den Verkaufsständen bewundern.

Für ein Fest der Sinne sorgen die regionalen, kulinarischen Köstlichkeiten wie Zillertaler Krapfen und Kiachl. Punsch und Glühwein werden in traditionellen Steinkrügen ausgeschenkt, und an den Ständen der Kunsthandwerker schauen sich die SCUG’ler entspannt nach Weihnachtsgeschenken um.

Es war wieder ein gelungener Tagesausflug, mit viel Spaß unter den Teilnehmern.
Einen herzlichen Dank an die Organisatoren. Im nächsten Jahr gibt es bestimmt wieder ein neues Ziel.

(hdk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.