SCUG Lauftreff – Jahresfeier 2022

29 Oktober 2022
Comments:  0

Germering – Beim Vereinswirt, in der Olympic Gaststätte, trafen sich viele Mitglieder des SCUG Lauftreff zur Jahresfeier am Sa. 29.10.2022. Der Bewirtungsraum war wieder gut gefüllt. Viele Sportler und Sportlerinnen nutzten, zusammen mit Ihren Partner*Innen, die Chance der Stunde(n) des regen Austauschs. Eine luxuriöse Gegebenheit, am dekorierten Tisch sitzend und nicht, wie sonst, beim Lauf auf den Weg achtend und bei Wind und Wetter.

Eingeladen hat wieder der Vorstand des Vereins, um das vergangene Jahr zu reflektieren, Jubiläen von Mitglieder*Innen zu ehren und auch schon einen Blick in das kommende Jahr zu werfen.
Heinz Schmid der Vorstandvorsitzende führte uns durch den Abend.

SCUG Lauftreff – Vorstandsvorsitzender Heinz Schmid

Der Abend begann mit einer Gedenkminute, über den Tod des langjährigen Mitglied Hans-Otto Stöcker. Während des Abend wurde immer wieder die eine oder andere Anekdote über seine aktive Zeit im Verein kommuniziert. Er war bei sehr vielen sportlichen Veranstaltungen dabei und somit gab es viele gute Erinnerungen.

Nachfolgend berichtete Heinz Schmid über diverse sportliche Veranstaltungen der letzten 12 Monate.
Beginnend mit der berühmten Silvester-Brez’n, immer wieder an dem Tag gebacken, von Georg Vollmer.
Folgend die Worte über das Training und die Marathon-Veranstaltung in Freiburg E3/22. Ein schönes Event.
Dann den Fokus gesetzt auf den, wegen Corona ausgefallenen, Vereinsausflug und daß dieser unbedingt in 2023 nachgeholt werden muß. Viele vermissen ihn.
Diverse Nennungen über sportliche Veranstaltungen einiger Mitglieder*Innen wurden von Heinz Schmid aufgelistet.
Allen voran sind Gabriele Kaiser und Karl-Heinz Schopf zu nennen, die in Ihrer Altersklasse Bayrische Meisterin im Marathon und Vize-Deutscher Meister im Halbmarathon geworden sind. Nochmals Gratulation und sportlichen Respekt hierfür.
Auch hat der SCUG Lauftreff in 2022 wieder beim Lauf10-Programm des Bayrischen Rundfunks mitgemacht.

Nicht zu vergessen ist der Einsatz der Trainer*Innen im Verein die viele Sportler*Innen unter dem Jahr begleiten, motivieren um wieder persönliche Bestzeiten aus Ihnen „herauszukitzeln“.
Der große Dank erfolgt über einen Applaus der Zuschauer als auch über ein jeweils kleines Geschenk vom Verein.

Die Trainer*Innen (v. l. n. r) Stephanie Wellnitz, Stefan Geiger, Susi Reidl, zusammen mit Kassier Stefan Liese

Ein besonderer Dank ging an den Vorstand des Vereins, für den unermüdlichen Einsatz unterm Jahr, die Umsetzung der vielen organisatorischen Themen, die Vertretung des Lauftreffs im Hauptverein, die finanzielle Bearbeitung im Verein und vieles mehr. Auch von hier nochmals einen HERZLICHEN DANK!

Wichtig zu erwähnen ist auch der persönliche Einsatz vieler Mitglieder, die unter dem Jahr mit Eigeninitiativen das Vereinsleben unterstützen – toll und ganz wichtig!

Die Jubilare …
… für 10-jährige Mitgliedschaft:
– Barbara Habler
– Karin Mainer

… für 20-jährige Mitgliedschaft:
– Inge Schaller
– Jochen Spieler
– Karin Wache
– Sepp Daxer
– Ulrike Liese

In die Zukunft blickend, will der SCUG Lauftreff auch in 2023 wieder viele Events durchführen, sowohl sportlich als auch in geselliger Runde. Viele klassische Veranstaltungen sind wieder vorgesehen, wie:
– Teilnahme an einem Marathon-Event im Frühjahr
– Vereinsausflug im Juni
– Radltour im Juli
– die Klassiker Stadtlauf Germering und Teufelsberglauf im Herbst
– Streckenpostenaktion am München Marathon im Frühherbst
– Weihnachtsmarkt-Besuch im Dezember
… und vieles mehr, auch mit diversen sportlichen Veranstaltungen.

Ganz wichtig! Unser Vereinswirt versorgte uns am Abend wieder mit einem sehr guten und vielfältigen Essen, auch sein Service ließ keine Wünsche offen.

Lasst uns, innerhalb des kommenden Jahres, im Verein wieder viele gemeinsame Stunden erleben und genießen. Sowohl sportlich als auch „bei einem Bier“. Die Teilnahme jedes Einzelnen ergibt in Summe „ein großes Event“.

(hdk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =