SCUG Lauftreff – 2018 Silvesterlauf

31 Dezember 2018
Comments:  0

Germering – Nicht sehr viele Lauftreff-Mitglieder trafen sich am diesjährigen Silvestermorgen um 8 Uhr am Vereinsheim. Wahrscheinlich, weil es relativ regnerisch war.
Ja, man konnte sogar sagen, es war schnee’gnerisch.
Trotzdem fanden sich einige Walker und Läufer ein – Tradition verpflichtet doch.

So starteten wir dann, wie gewohnt, Richtung Süden um eine Runde von ca. 8-9 km im Wald zu laufen. Es war insgesamt eine gemütliche und langsame Laufrunde.

Die Riesen-Brez’n vom Brez’n-Girgl

Wieder alle heil am Vereinsheim des SCUG angekommen, gab es für uns alle einen traditionellen Sekt-Empfang.

Neben dem Sekt, den einige Mitglieder mitbrachten, sorgten Ingrid Bohn und Georg Vollmer auch dieses Jahr wieder für das leibliche Wohl in Form von zwei herrlichen, selbst sehr frisch gebackenen, Riesen-Rosinen-Brez’n.

Der Verzehr fand dieses Mal im Vereinsheim statt – wärmer – windgeschützter – trockener.

Und noch ein Rekord

Während die Mitglieder des SCUG um und am Vereinsheim das Jahr ausklingen ließen, wollte Karl-Heinz Schopf es persönlich noch einmal wissen (sportlich).
Er lief beim Münchner Silvesterlauf (MRRC) mit und wurde Erster in seiner Alterklasse mit 46:35 über 10 km. Es war seine persönliche Bestleistung (ever) über diese Distanz (siehe auch die Ergebnisliste).
Gratulation zu dieser sportlichen Leistung!

Allen Lauftreff-Mitgliedern einen Guten Start ins Neue Jahr!
Die Teilnehmer des Silvesterlaufs verabredeten sich bereits für den 2. Januar 2019 zum ersten Mittwochs-Lauf des Neuen Jahres.

Nur Mut zum Mitlaufen

Wem – und hier sind Lauftreff-Nichtmitglieder angesprochen – diese Episode aus dem Lauf-Alltag des SCUG-Lauftreff gefallen hat, dem empfehlen wir einfach einmal bei uns vorbei zu kommen.

Jeden Mittwoch um 19 Uhr und samstags um 8 Uhr sind wir am Vereinsheim des SC Unterpfaffenhofen-Germering e.V. anzutreffen.
Wir freuen uns auf jeden Interessenten.

(hdk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.