Jubiläumsaktion „60 laufen 60 Kilometer“ ein voller Erfolg

16 Juli 2016
Comments:  0

Jubiläumsaktion erfolgreich

SCUG-Lauftreff freut sich über gelungene Aktion zum 60. Vereinsjubiläum des SC Unterpfaffenhofen-Germering e.V.

Germering (16.07.2016)

Der Lauftreff des SC Unterpfaffenhofen-Germering e.V. wollte im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Jubiläum des Gesamtvereins mit der Aktion: „60 laufen 60 Kilometer“ Gutes tun und die eigene Abteilung würdig präsentieren. Nach Angaben von Abteilungsleiter Heinz Schmid sowie alle Beteiligten ist dies auf ganzer Linie gelungen. Mit 72 Teilnehmern und insgesamt 417 Kilometern wurde das ausgegebene Ziel deutlich übererfüllt. Eine Spende von 300 Euro geht an die „Tafel“.

Ziel der Aktion war es, mindestens 60 Aktive zu finden, die innerhalb von 2 Stunden zusammen mindestens 60 Kilometer auf einer Runde von 470 m zurücklegen. Zugegebenermaßen – was die Distanz betrifft – kein äußerst gewagtes Ziel. Es war allerdings auch notwendig die nötige Teilnehmerzahl zu erfüllen – die wahre Herausforderung – da der Verein für jeden der ersten 60 Teilnehmer zudem 5 Euro an die „Tafel“ spenden wollte.

Als es nun am Samstag (16.07.2016) um 14 Uhr gegenüber des Vereinsheims auf eine 470 Meter lange Runde entlang der Berta-von-Suttner Straße und innerhalb des Westparks ging, standen bereits etwa 40 gutgelaunte Vereinsmitglieder und Angehörige bereit, um zum Erfolg der Aktion beizutragen. Es zeigte sich bereits beim Aufbau ab 13 Uhr, dass die Vorbereitung durch die Organisatoren hervorragend verlaufen war. Anmeldung, Rundenzähler, Streckenposten und Getränkestation waren mustergültig aufgebaut worden.

Als sich die hoch motivierten Läuferinnen und Läufer – im Alter von 5 bis 78 Jahren – auf die 470 m lange Runde machte um sich nach jeder Passage fleißig stempeln zu lassen, konnte man schon sehr schnell sehen, dass 60 Kilometer keine Hürde sein würden. Mittels eigens programmierter App wurden Runden und Kilometer per Tablet von Norbert und Susi Reidl im SCUG-Pavillon mustergültig gezählt und ausgewertet. Nach gut 30 Minuten waren bereits über 70 Kilometer zurückgelegt. Niemand hatte wirklich damit gerechnet, dass die Teilnehmer derart eifrig bei der Sache sein würden.

Am Ende nahmen insgesamt 72 PersonenMitglieder, Angehörige und Interessierte – an der Aktion teil und konnten innerhalb von 2 Stunden sagenhafte 417 Kilometer zurücklegen. Die aktivsten 3 Teilnehmerinnen/er (Frauen, Männer, Kinder) wurden am Ende in einer kleinen Zeremonie von Abteilungsleiter Heinz Schmid ausgezeichnet. Es gab Gutscheine für die Eisdiele (für die Kinder) und Sporttaschen für die Erwachsenen.

Die fleißigsten Läuferinnen und Läufer schafften es innerhalb der 2 Stunden auf bis zu 36 Runden, was umgerechnet fast 17 Kilometer waren. Dabei war es nicht zwingend erforderlich permanent in Bewegung zu sein. Zudem war es unerheblich ob man lief, walkte oder einfach spazieren ging.

Für alle Beteiligten war es ein riesen Spaß, was an den durchweg positiven Reaktionen abzulesen war. Die Aktion konnte erfreulicherweise auch ihren sozialen Zweck erfüllen. Der SCUG-Lauftreff kann durch die mindestens 60 Teilnehmer die gewünschten 300 Euro an die „Tafel“ spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.