SCUG Lauftreff – Andechs Trail Lauf 2019

6 April 2019
Comments:  0

Germering / Erling / Andechs – Andechs war Stammsitz der europaweit bedeutenden Grafen von Andechs und Herzöge von Meranien, die in direkter Linie 1248 ausstarben. Nach einer sagenumwobenen Wiederauffindung des verlorenen Reliquienschatzes der Grafen von Andechs im Jahre 1388 lebte Andechs als Wallfahrtsort wieder auf und erlebte eine neue Blüte. 1455 erfolgte die Klostergründung auf dem Heiligen Berg. Bis zur Säkularisation war das Gebiet ein Teil der geschlossenen Hofmark Erling.

1803 wurde das Kloster aufgelöst. Der Ort Erling unterhalb des Klosters wurde 1818 eine selbstständige politische Gemeinde. 1850 wurde das Kloster Andechs als Pfründe für die Abtei St. Bonifaz (München) unter Ludwig I. von Bayern neu gegründet.

Erling war auch der Treffpunkt des alljährigen Andechs-Trail-Laufs.
Auch 2 Mitglieder des SCUG-Lauftreffs nahmen im Jahr 2019 teil. Erfolgreich teil!

Gabriele Kaiser errang den 1. Platz ihrer Altersklasse mit 53:27 min über ein Streckenlänge von 8.400m. Auch Beginner-Trail genannt, mit 100 m Höhendifferenz.
Ein Expert-Trail ging über eine Strecke von ca. 15 km mit 285 m Höhendifferenz,
Zur Info: Insgesamt wurden die LäuferInnen in 3 Altersklassen eingeteilt.

Karl-Heinz Schopf errang den 4. Platz seiner Altersklasse mit 41:16 min, auch über 8.400m.

Gratulation, für diese – echt – hervorragende Leistung!

Warum echt?

Weil diese Strecke wirklich kein „Zuckerschlecken“ ist. Es geht rauf und runter, über Stock und Stein, mit starken Steigungen und Gefällen, über Treppen als auch lang gezogenen Feldwegen.

Lasst uns zusammen ein paar Impressionen einfangen.
Echt – eine sehr gute Leistung!

  

(hdk)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.